Trockenbau

Bei der Trockenbauweise werden keine wasserhaltigen Baustoffe verwendet. Trockenbau ist im Allgemeinen schneller und günstiger.

Durch die trockene Verarbeitung spart man Trocknungszeiten, der Bau wird nicht durch zusätzliche Feuchtigkeit belastet. Entsprechende Wartezeiten entfallen.

Trockenbausysteme (Ständerwände, abgehängte Decken) sind „installationsfreudig“. Die Hohlräume bieten sich zur Unterbringung von Ver- und Entsorgungsleitungen an.

Je nach Wahl des Systems, der Unterkonstruktion, Dämmung und Beplankung können die geforderten bauphysikalischen Eigenschaften durch eine einzelne Konstruktion erreicht werden. Wichtige Aufgabe der Planung ist, die Anforderungen genau zu definieren und vor allem auch Augenmerk auf konstruktive Details (z.B. Anschlüsse) zu legen. Deren Ausführung kann entscheidend für die Qualität der Gesamtkonstruktion sein.

Unsere technischen Berater arbeiten gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für Ihr Objekt aus. Deckensystem mit oder ohne Brandschutz, die erfolgreiche Durchführung Ihres Projekt’s und die kompetente Beratung werden auch Sie überzeugen.

Trockenbau